Unsere Haut hat sehr vielfältige Aufgaben. Sie schützt das Körperinnere vor äußeren Einflüssen, sie regelt unsere Körpertemperatur und ist Aufnahme- und Ausscheidungsorgan. Viele Stoffe, z.B. Flüssigkeit, Schweiß, Salze aber auch Giftstoffe werden über die Haut ausgeschieden. Einige Medikamente werden über die Haut aufgenommen und über die Blutbahn zu den Organen transportiert.

Für die Haut

Den Schutz vor Eindringlingen wie Viren und Bakterien kann nur eine gesunde Haut leisten. Ist die Haut einmal geschädigt, können über kleine Risse schädliche Substanzen und Keime eindringen.

Mit den vielseitigen natürlichen Pflegeeigenschaften von Jojobawachs können wir unsere Haut optimal bei ihren umfangreichen Funktionen unterstützen und vor negativen Einflüssen schützen, egal ob wir fettige, trockene oder unreine Haut haben. Die Beschaffenheit unserer Haut ist genetisch festgelegt, sie ist abhängig von Alter und Geschlecht, Ernährung und Umwelteinflüssen. Sie verändert sich bei Krankheit und im Alter.

Colibri cosmetics
Bio Jojobaöl
120 ml, Bioqualität
zum Produkt
Naissance
Jojobaöl Gold
100 ml, Kaltgepresst
zum Produkt

Die Inhaltsstoffe des Jojobaöls helfen auf sehr vollständige Art und Weise, die Haut und Ihre Funktionen zu schützen und so einiges, wie z.B. kleine Fältchen, Fissuren usw. kann Jojobaöl reparieren. Es bindet Feuchtigkeit und erhöht die Spannkraft der Haut. Das Vitamin A, auch Beta-Carotin, regeneriert und baut Zellen auf, Vitamin E mit seiner antioxidativen Wirkung, vernichtet freie Radikale.

Fettige Haut

Personen mit fettiger Haut bevorzugen häufig Pflegeprodukte mit austrocknender Wirkung um den Fettfilm auf der Haut zu reduzieren. Da Jojobaöl als Wachs keine Poren verstopft, also nicht komedogen ist, sondern sich mit dem körpereigenen Fettfilm verbindet, ist es auch für fettige Haut geeignet. Die Haut sollte vor der Pflege von überschüssigem Hautfett mit einer milden Reinigung, oder nur mit lauwarmen Wasser befreit werden.

Trockene Haut

Die trockene Haut neigt zur Bildung von feinen Falten und Hautrissen und gleichzeitig empfinden viel Personen ein unangenehmes Spannungsgefühl auf der Haut, das nach der Behandlung mit herkömmlichen Feuchtigkeitscremes sich schon nach kurzer Zeit wieder einstellt. Jojobaöl versorgt die Haut den ganzen Tag und bei regelmäßiger Anwendung über einen längeren Zeitraum lagert die Haut mehr Feuchtigkeit ein, sieht straffer und jugendlicher aus.

Unreine Haut

Bei unreiner Haut mit Mitessern und Pickeln leistet das Öl sehr gute Dienste. Dadurch, dass es eigentlich ein Wachs ist, ähnelt es in seiner stofflichen Struktur dem menschlichen Talg, der sich in Pickeln und Mitessern bildet und die Pore verstopft. Jojobawachs wirkt dort wie ein Weichmacher, bindet den Talg und transportiert ihn zusammen mit den abgestorbenen Hautzellen ab. So wird die Entstehung einer Entzündung in der einzelnen Pore verhindert. Die Haut und die Wundränder bleiben weich und können narbenfrei abheilen.
Link zu:
https://docs.google.com/document/d/1A0qI2vMUMAbJLP51fa1iRxEc1uDJTwh-L9vX1DPWiRE/edit#

Natürlicher Sonnenschutz

Jojobaöl enthält einen natürlichen Sonnenschutzfaktor, LSF 3 - 4. Als alleiniger Sonnenschutz ist das Öl nicht ausreichend, aber als Basis, bzw. Zusatz zu Sonnenschutzcremes wird es wegen der enthaltenen Vitamine A, B und E sowie der Konservierung häufig verwendet. Auch zur Nachbehandlung nach einem Sonnenbad oder bei Sonnenbrand ist das Öl wegen seiner regenerativen Eigenschaften sehr wirksam.

Colibri cosmetics
Bio Jojobaöl
120 ml, Bioqualität
zum Produkt
Naissance
Jojobaöl Gold
100 ml, Kaltgepresst
zum Produkt

Jojobawachs bei Narben

Jojobawachs eignet sich bestens zur Vorbeugung von Narben. Bei entstehenden oder frischen Narben mischen Sie Jojobawachs mit Mandelöl und pflegen die Haut täglich mit einer kleinen Massage, die das Gewebe lockert und durchblutet. Der sanfte Druck bei der Massage aktiviert den Lymphfluss im Gewebe und verhindert Blockaden. Vor allem nach dem Duschen oder Baden, wenn die Haut und das Narbengewebe weich ist, sollte die Haut gut versorgt werden. Schonende Peelings und Zinksalbe verbessern ebenso die Wundheilung. Lange bestehende, deutlich sichtbaren Narben kann auch Jojoba nur lindern aber nicht komplett beseitigen. Möglicherweise kann ein Hautarzt mit einer Schälkur oder durch Abschleifen das Hautbild verbessern.

Dass es nicht erst zu Narben kommt, sollten Sie bereits während der Wundheilung der Narbenbildung vorbeugen. D.h. die Wundränder sollten täglich vorsichtig mit Jojobaöl massiert werden, um sie weich und elastisch zu erhalten. Wenn sich die Wunde mit Schorf geschlossen hat, können sie auch in diesen Bereich einige Tropfen auftupfen.